El Gouna ist eine künstlich angelegte Lagunenstadt, etwa 30km nördlich von Hurghada. Sie wurde für den etwas gehobeneren Tourismus geplant, und das macht sich auch positiv bemerkbar. Das Ambiente ist angenehmer und entspannter als etwa im nahen Hurghada. Und wenn man zum Kiten hinfliegt – und nicht etwa, weil man das authentische Ägypten kennenlernen möchte – dann ist El Gouna auf jeden Fall immer eine gute Wahl!

El Gouna ist der beliebteste Spot bei unseren Lesern. Und das nicht zu unrecht: Die unschlagbare Kombination aus guten Windbedingungen, Flachwasser, großem Stehbereich und günstigen Pauschalangeboten machen es ganzjährig zu einem großartigen Lern- und Trainingsrevier. Hinzu kommen ein entspannter Vibe und eine hervorragende Infrastruktur. Natürlich gibt es authentischere Orte in Ägypten. Und weiter im Süden ist vor allem im Winter tatsächlich auch die Windstatistik noch ein wenig besser. Aber zumindest für den ersten Ägypten-Besuch ist El Gouna unser Meinung nach tatsächlich mit die beste Wahl. Nur die Hochsaison (v.a. Juli & August) würden wir hier eher meiden – dann kann es dort nämlich wirklich ganz schön voll werden.

El Gouna

El Gouna

 

Saison

El Gouna ist ein Ganzjahresrevier. Selbst im tiefsten Winter habt ihr tagsüber noch bis zu 20°C Luft- und Wassertemperatur – und an etwa 50-60% der Tage mindestens 3 Stunden 4 Bft. oder mehr. Allerdings ist der Wind im Winter oft etwas unsteter und böiger als im Sommer. Die besten Windbedingungen habt ihr zwischen Juni und Mitte Oktober (>80% Windsicherheit) – allerdings kann es vor allem im Juli und August auch unangenehm voll auf dem Wasser werden. Und natürlich auch unangenehm teuer in den Hotels. Insofern raten wir vor allem zu Reisen im März, April und Juni (wer mit der Sonne klar kommt) – und ganz besonders zwischen Anfang September und Anfang Oktober. Im Mai hingegen kam die letzten Jahre gehäuft zu längeren Flauten! Hier findet ihr eine Windstatistik vom KBC und eine Webcam vom KBC-Spot.

 

Spots

Es gibt im wesentlichen drei Kite-Spots in El Gouna: Einen in der Stadt, direkt am Mövenpick Hotel, einen zweiten etwa 300m nördlich davon – und dann den großen Hauptspot am Mangroovy Beach nördlich der Stadt, den sich drei Kitecenter untereinander aufteilen. Der breite und weitläufige Strand ist feinsandig und fällt extrem flach ab, es gibt daher einen riesigen Stehbereich bis etwa 300m ins Wasser mit perfektem Flachwasser. Erst sehr weit draußen gibt es Kabbelwellen. Wegen gelegentlich vorkommenden fiesen Stachelschnecken sind Schuhe nicht verkehrt. Bei Ebbe solltet ihr zudem die Korallen unter Wasser im Blick haben.

 

Kitecenter

Alle Strände in El Gouna sind in Privathand. Wer hier kiten will, muss sich bei einem der Kitecenter einmieten (außer ihr wohnt im Mövenpick Hotel). Das kostet ca. 50€ – 60€/Woche, beinhaltet aber neben der Strandbenutzung auch Start- und Landehilfe, Storage über Nacht, Duschen, Liegestühle,… – und v.a. Rescue per Boot! Also wir finden das alles in allem einen durchaus fairen Preis.

Es gibt drei Kitecenter am Mangroovy Bay (mit Storage, Verleih und Schulungen), zudem v.a. in der Hauptsaison diverse mobile Kiteschulen. Eine weitere Kiteschule gibt es am Mövenpick Hotel. Eigentlich können wir alle Center empfehlen. Aber schaut sie euch doch am besten einfach vor Ort an und entscheidet dann spontan.

  • Kiteboarding Club El Gouna, KBC (Mangroovy Beach): Bei vielen Deutschen die erste Wahl. Hier gibt es die neueste Station und den größten Stehbereich. Und falls es zu voll wird, dann könnt ihr leicht noch weiter nach Norden ausweichen. Dafür ist es am weitesten von den Hotels entfernt und ein paar Euro teurer als die beiden anderen Stationen am Mangroovy Bay.
  • Kitepower El Gouna (Mangroovy Bay): Das Kitepower-Center liegt am nächsten zur Stadt – v.a. wenn ihr im Fanadir oder Mosaique wohnt kommt ihr hier auch gut zu Fuß hin (5-10 Minuten). Der Stehbereich ist etwas kleiner als beim KBC – dafür gibt es weniger Steine im Wasser, und ihr kommt leichter über die Riffkante ins offene Meer. Hier ein Blick auf den Kitepower-Spot.
  • Redseazone Kitesurfing IKO Center (Mangroovy Beach): Wird bevorzugt von Osteuropäern genutzt. Hier ist alles ist ein wenig familiärer und tendenziell weniger überlaufen. Zudem das günstigste der drei Center am Mangroovy Bay. Dafür ist Deutsch hier halt eine Fremdsprache, aber mit Englisch kommt ihr zurecht. Und so hat auch das Redseazone durchaus seine deutschen Fans – und für Gäste der Three Corners Hotels liegt es natürlich perfekt.
  • Kitepeople (Mövenpick Resort): Der Homespot der Mövenpick-Bewohner. Solange genügend Platz auf dem Wasser ist, sind aber auch Gäste aus anderen Hotels willkommen.

 

 


Hotels in El Gouna

 

Unterkunft

El Gouna ist praktisch eine reine Pauschalreisedestination mit tollen Hotels für jedes Budget. Die Hotels haben alle einen guten Standard, wesentlich höher als etwa in Hurghada. Und da auch die Lage wegen der Tok Toks zweitrangig ist, könnt ihr eigentlich alle Hotels bedenkenlos buchen. Bei Kitern besonders beliebt sind folgende Hotels:

 

 

>>>>>  Bei ab-in-den-urlaub buchen  >>>>>

(Die mit Abstand günstigste Möglichkeit, denn mit diesem Gutschein spart ihr dann nochmal 90€! Den Unterschied zwischen aidu und Expedia erklären wir hier)

>>>>> Bei Expedia buchen >>>>>

 

 

 

 

Einreise & Flughafentransfer

Achtung bei der Einreise: Das Visum (25$) im Flughafen unbedingt am Bankschalter der Bank of Egypt kaufen, und nicht bei irgendwelchen Reiseveranstaltern – die berechnen oft das Doppelte!

Der Transfer vom Flughafen zum Hotel ist eigentlich bei allen Pauschalreisen inklusive – nicht jedoch der Transfers eures Sportgepäcks! Daher unser Rat: Wenn ihr mit Kitebag anreist, dann bucht euch lieber euren eigenen Transfer dazu. Sonst müsst ihr damit rechnen, dass ihr im Transferbus bis zu 30€ pro Kitebag für die einfache Fahrt zusätzlich zahlen sollt! Zwar scheint das nicht bei allen Reiseanbietern der Fall zu sein (und es manchmal lässt es sich nach langen Diskussionen oder üppigem Trinkgeld auch umgehen..), aber wir empfehlen, euch diesen Stress zu sparen. Zumal ein Privattransfer auch deutlich schneller und komfortabler ist – und wirklich nicht die Welt kostet. Möglichkeiten gibt es dafür viele: Taxi (Achtung: Preis vor der Fahrt ausmachen und nicht mehr als insgesamt 15-20€ zahlen!), Vom Kitecenter eurer Wahl abholen lassen – oder bei den 5*-Hotels vom Hotel. Unsere Empfehlung ist aber (super Service – und bei 2 Personen + 1 Kitebag ein paar Euro günstiger als die anderen Varianten): My Driver Hurghada

Bei allen Varianten zahlt ihr für 2 Personen + Gepäck + 1 Kitebag bis ca. 150cm zusammen etwa 14-20€, bei mehr Personen oder mehr/größeren Kitebags insgesamt etwa 25€.

 

Mobilität vor Ort

Unterwasserwelt in El Gouna

El Gouna ist auch ein Paradies für Taucher!

In El Gouna kommt ihr stets günstig von einem Ort zum anderen. Meist werdet ihr wohl die Tok Toks nutzen. Für gerade mal 5 Ägyptische Pfund (0,60€) pro Person bringen sie euch unabhängig von der Entfernung vom Hotel zum Spot (nennt einfach euer Kitecenter als Ziel, also bspw. “Kiteboarding Club, Buzzah Beach”). Eine Wochenkarte gibt es bereits für knapp 3€ in jedem Hotel. Alternativ könnt ihr euch auch ein Taxi nehmen, hier ist ein Pauschalpreis von 15 Ägyptischen Pfund (1,80€) üblich. Zudem gibt es auch einen öffentlichen Shuttlebus, der im 20 Minuten-Takt zwischen den Kitecentern und den Hotels pendelt.

 

Alternativen & Nightlife

In El Gouna gibt es einige prima Restaurants und tolle Bars an der Marina. Zudem gibt es v.a. in der Hauptsaison regelmäßig Beachparties mit DJs und Livemusik. Falls euch das auf Dauer nicht ausreicht, dann bietet sich stets ein Ausflug nach Hurghada an. An Flautentagen geht es in die brandneue Wakeboarding-Anlage oder zum Schnorcheln / Tauchen!

 

Und so kommt ihr am günstigsten zu eurem Kiteurlaub in El Gouna:

  1. Holt euch diesen Gutschein (90€ Ersparnis!)
  2. Bucht euch eine passende Pauschalreise bei aidu
  3. Meldet ggf. euer Sportgepäck bei der jeweiligen Fluglinie an
  4. Bucht euch ggf. einen eigenen Transfer (oder nehmt euch vor Ort ein Taxi)
  5. Sucht euch (im Vorfeld oder besser vor Ort) eines der Kitecenter aus und mietet euch dort Storage.

 

Ihr seid euch noch nicht sicher, ob El Gouna der richtige Spot für euch ist? Dann schaut euch mal dieses Video hier an..:

 

Und hier noch die aktuelle Windprognose:

 Egypt - El Gouna (GFS 27 km 23.11. 00 UTC)
logo Do
23.
Do
23.
Do
23.
Do
23.
Do
23.
Do
23.
Fr
24.
Fr
24.
Fr
24.
Fr
24.
Fr
24.
Fr
24.
Sa
25.
Sa
25.
Sa
25.
Sa
25.
Sa
25.
Sa
25.
So
26.
05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h 08h 11h 14h 17h 20h 05h
Windstärke (Knoten) 15 15 15 14 14 14 11 11 9 8 8 9 9 9 10 10 11 10 12
Modif. Wind (Knoten) 20 21 21 19 20 19 15 15 13 12 11 12 13 13 14 15 16 14 16
Windrichtung NW NW NNW NNW NNW NW NW NW NNW N NNW NW NW NW NNW N N NW NW
Temperatur (°C) 16 17 20 21 19 18 16 17 20 22 20 19 17 19 22 24 21 20 18
Bewölkung (%) - - - - - - -   24 37 50 36 68 78 97 99 75 38 -
Regen (mm/3Std)                                      
Windguru-Wertung 3 3 3 3 3 2 1 2 1 1   1 1 1 1 2 2 1 2
 Lat: 27.37, Lon: 33.67 Zeitzone: EET (UTC+2) sun06:15 - 16:48 [Archiv]

 

Fotonachweis: